Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fuße des Fernsehturmes
Kategorie Icon
Das morgige Nachholspiel um 15 Uhr gegen Omonia GFV Stuttgart muss aufgrund des Schneeffalls abgesagt werden.
Ebenfalls findet das Freundschaftsspiel der zweiten Mannschaft um 11 Uhr nicht statt.
 
Wir wunschen euch ein schönes Wochenende
Kategorie Icon
SGM ABV/TSV 07 StuttgartAm kommenden Sonntag, 18.02.2018 ist es wieder soweit - die fussballose Zeit hat ein Ende. Zwei Wochen vor dem offiziellen RĂŒckrunden-Start heisst es auch fĂŒr die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart nachsitzen - ein kompletter
Kreisliga A Staffel 2
Kreisliga A Staffel 2
Kreisliga A Staffel 2
Nachholtermin steht fĂŒr die Kreisliga A Staffel 2 an - witterungsbedingt wurde der 13.Spieltag am 03.12. abgesagt. In einem echten Topspiel empfĂ€ngt die SGM den Tabellendritten Omonia GFV Vaihingen - die GĂ€ste rangieren mit nur 3 Punkten RĂŒckstand einen Platz hinter dem Gastgeber. Anpfiff ist in Degerloch um 15:00 Uhr.
Kategorie Icon
Leider mĂŒssen die Freundschaftsspiele auf Grund der PlatzverhĂ€ltnisse abgesagt werden.
Es findet somit das Spiel am Samstag um 14:00 Uhr gegen Sportfreunde Kayt und
das Spiel am Sonntag gegen TSV Schönaich II nicht statt.
 
Kategorie Icon
Nachdem am Ende der Vorrunde einige Spiele witterungsbedingt abgesagt werden mussten, stehen die Nachholtermine nun fest. So beginnt fĂŒr die 1.Mannschaft die RĂŒckrunde (offizieller Start 25.02.) bereits 1 Woche frĂŒher als geplant :
1.Mannschaft
18.02.2018 15:00 Uhr   SGM ABV/TSV 07 Stuttgart   -   Omonia GFV Vaihingen
25.02.2018 15:00 Uhr   SGM ABV/TSV 07 Stuttgart   -   KV Plieningen
2.Mannschaft
01.05.2018 13:00 Uhr   SGM ABV/TSV 07 Stuttgart II   -   KV Plieningen II
Kategorie Icon
Noch ohne Pflichtspielniederlage reiste der ABV an diesem regnerischen Samstag nach Feuerbach und wollte die Serie auch beibehalten.
Feuerbach ĂŒberlies dem ABV von Beginn an die Initiative und agierte aus einer geordneten Defensive mit langen BĂ€llen und Kontern. Der ABV konnte offensiv jedoch kaum Akzente setzen und so war es in der 12. Minute Feuerbach, die nach einem langen Einwurf das 1:0 markierten. In der 24. Minute gelang es Borkert nach einem sehenswerten Solo von der Mittellinie, den Ausgleich zu markieren. Das 2:1 fĂŒr Feuerbach fiel kurz vor der Pause durch einen Strafstoß. Wurde der Treffer im ersten Versuch noch zurĂŒckgepfiffen, konnte Feuerbach auch die Wiederholung eiskalt im Netz des ABV unterbringen.
Die ABV kam in Halbzeit 2 motiviert aus der Kabine und drĂŒckte Feuerbach tief in die eigene HĂ€lfte ohne jedoch wirklich gefĂ€hrlich vor dem Feuerbacher Tor zu werden. Es kam wie es kommen musste, in der 56. Minute erhöhte Feuerbach nach einem Freistoß auf 3:1. Im Folgenden versuchte der ABV alles und stellte in den letzten Minuten sogar auf eine Zweierkette in der Defensive um, doch die Offensive blieb heute harmlos. Kurz vor Schluss verletzte sich ein Feuerbacher Spieler und wurde im Anschluss an das Spiel ins Krankenhaus gebracht. Der

Kategorie Icon
Bei widrigsten Ă€ußeren Bedingungen empfing der TabellenfĂŒhrer von der Waldau die GĂ€ste aus Stetten zum Spitzenspiel dieses Spieltags. 90 spannende Minuten waren somit garantiert und die Fans aus beiden Lagern, die trotz des miserablen Wetters erschienen sind, sollten auf Ihre Kosten kommen.
 
Die Hausherren begannen stark und gaben anfangs den Ton an. Die ersten AnnĂ€hrungsversuche durch Strommer, Cheung und nochmals Strommer lieferten jedoch nichts ZĂ€hlbares. Anschließend kamen die GĂ€ste besser in das Spiel und kreierten ihrerseits erste Offensivaktionen. Aus einer eher ungefĂ€hrlichen Freistoßposition ist es in der 25. Minute Strommer, dessen Flanke an Freund und Feind vorbeigeht und in den Maschen landet. In der Folge verpassten es Borkert und Strommer ihre gute Leistung mit einem Tor zu krönen und die FĂŒhrung auszubauen. Besser macht es Golla, der in der 36. Minute mit seinem ersten und zugleich wunderschönen Tor fĂŒr den ABV den Spielstand auf 2:0 schraubt. Mit diesem Ergebnis gingen die Teams in die Halbzeit.
Nur sieben Minuten nach der Halbzeit ist es TrĂ€ger, der dank eines Torwartfehlers den Vorsprung fĂŒr den ABV auf drei Tore ausbaut. Die GĂ€ste kamen in der Folge hauptsĂ€chlich durch Standards gefĂ€hrlich vor das Tor der Heimmannschaft, scheiterten jedoch einmal am Aluminium und sonst

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com