Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fuße des Fernsehturmes
Kategorie Icon
Der SV Vaihingen setzt sich im Relegationsspiel gegen die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart nach VerlÀngerung mit 4:3 durch und verbleibt damit in der Bezirksliga.
Kaum hatte der Schiedsrichter Matti Kastendeich nach 120 Minuten die Relegationspartie zwischen den Fußballern des SV Vaihingen und der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart abgepfiffen, da gab es fĂŒr Erstgenannte kein Halten mehr. Die MĂ€nner in den weißen Trikots fielen sich um den Hals, hĂŒpften im Kreis und brĂŒllten ihre Freude heraus. Denn mit dem soeben vollbrachten 4:3-Erfolg haben sich die Schwarzbachkicker auf den letzten DrĂŒcker den Klassenverbleib in der Bezirksliga gesichert. „Meine Nerven sind nur noch BindfĂ€den“, sagte ein wieder lachender Vaihinger Abteilungsleiter Peter Breuer, nachdem ihm die gute Laune zwischendurch gĂ€nzlich verloren gegangen war.
Nach Toren von Fabian RĂŒck (26./32.) und Jeremiah Geywitz (35.) hatten die Vaihinger gegen den Vizemeister der Kreisliga A, Staffel 2, bereits mit 3:0 gefĂŒhrt, als ihnen die Begegnung plötzlich komplett aus dem Ruder lief. „Wir haben in der ersten HĂ€lfte richtig gut gespielt und unseren Plan auch voll umgesetzt“, sagte der Vaihinger Trainer Stephan Tregel. Doch mit der deutlichen FĂŒhrung im RĂŒcken wurden die Vaihinger auf dem neutralen Platz in Weilimdorf fahrlĂ€ssiger – und das sollte sich zunĂ€chst rĂ€chen. So

Kategorie Icon
Die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart hat die erste HĂŒrde um den Aufstieg in die Bezirksliga gemeistert, in einem intensiven Spiel besiegte sie den TV 98 Zuffenhausen mit 3:1 (3:1). Vor allem in der 1.Halbzeit kam der Zuschauer voll auf seine Kosten, gerade einmal 9 Minuten waren gespielt da schlug der Ball auch schon im GehĂ€use ein, nach einer langen Flanke von der rechten Seite war die SGM
TV 98 Zuffenhausen - SGM ABV/07
TV 98 Zuffenhausen - SGM ABV/07
TV 98 Zuffenhausen - SGM ABV/07
Hintermannschaft offen und hatte man noch im ersten Ansatz GlĂŒck, als der Ball nur den Weg an den linken Pfosten fand, so brachte Kai Prechter den Abpraller aus 10 Metern souverĂ€n zur 0:1-FĂŒhrung unter. Doch die SGM ABV/07 war nur kur geschockt, und so war nach einem energischen Dribbling von Florian Borkert und dessen ĂŒberlegten Pass in die Mitte Max Uhlenberg zur Stelle - 1:1 (10.). Und nur kurze Zeit spĂ€ter setzte die SGM nach, ein Pass in die Spitze nahm erneut Max Uhlenberg auf und vollstreckte in gewohnter Manier zur 2:1-FĂŒhrung (15.). Die Zuffenhausener agierten in der Folgezeit mit noch mehr Druck nach vorne, doch ihre guten Möglichkeiten vergaben sie fast klĂ€glich. Kurz vor der Halbzeit dann erneut ein prĂ€ziser Angriff der SGM in die Spitze und abermals war Max Uhlenberg zur Stelle

Kategorie Icon
Aufstiegsrelegation 2017/18
Aufstiegsrelegation 2017/18
Aufstiegsrelegation 2017/18
Heute, Samstag, 16.06. findet das Relegationsspiel des Zweitplatzierten der Kreisliga A1 TV 98 Zuffenhausen und dem Zweitplatzierten der Kreisliga A2 SGM ABV/TSV 07 Stuttgart statt.
Anpfiff ist um 16:00 Uhr auf der Waldebene Ost (Spvgg Stuttgart-Ost).
Kategorie Icon
Im letzten Ligaspiel konnte die SGM mit einem 1:7 Erfolg gegen Omonia Vaihingen ihren zweiten Tabellenplatz verteidigen und qualifizieren sich somit zu den Relegationsspielen fĂŒr die Bezirksliga Stuttgart.
 
Das erste Spiel findet am 16.6.2018 um 16:00 Uhr beim Spvgg Stuttgart-Ost auf der Waldebene-Ost statt.
 
Wir hoffen auf zahlreiche UnterstĂŒtzung damit wir die bis jetzt schon erfolgreiche Saison noch krönen können.
 
#AllerBesteVreunde
Kategorie Icon
Die SGM ABV/07 Stuttgart legt mit einem souverÀnen 7:1 (3:0) Sieg bei Omonia GFV Vaihingen. Mann des Tages war nach langer Spielpause Max Uhlenberg, mit seinem Hattrick in der ersten Halbzeit (22./29./31) zum 3:0-Pausenstand und einem weiteren Treffer nach dem Wechsel zum 4:0 (55.) setzte er den Grundstein. Die weiteren Treffer in der 2.Halbzeit erzielten Vedran Vukoja 5:0 (70.), sowie Jean Daniel Mekompomb Engamba mit einem Doppelpack zum 6:0 und 7:0 (81./85.). In der Schlussminute gelang dem Gastgeber noch der Ehrentreffer zum 7:1-Endstand (90.).
Durch diesen Erfolg konnte die SGM den schÀrfsten Konkurrenten KV Plieningen (4:2 gegen Kosova Bernhausen) mit 11 Toren Differenz in Schach halten und bestreitet nun am kommenden Wochenende gegen den Vizemeister der Kreisliga A1 den TV Zuffenhausen das 1.Relegationsspiel.
Kategorie Icon
Am vorletzten Spieltag sind mal wieder viele Tore gefallen. Allen voran, die nun vorderen drei Teams der Liga. Sie trafen alle mindestens sieben Mal.
Der Meister Sillenbuch schoß sich gegen den TSVgg Plattenhardt II etwas den Pokalfinalfrust von der Seele. Nach der knappen Niederlage gegen den nun als Landesligaaufsteiger und Bezirksligameister feststehenden SV Bonlanden im Bezirkspokalfinale gewannen die Mannen vom Spitalwald mit 8:3. Als
SGM ABV/07 - Kosova 8:1
SGM ABV/07 - Kosova 8:1
SGM ABV/07 - Kosova 8:1
sechsfacher TorschĂŒtze stach vor allem Luca Krieglstein hervor. Der TSV muss nun zittern, was in der Landesliga beim TV Echterdingen passiert und am letzten Spieltag möglichst punkten um auch in der neuen Runde sicher in der Kreisliga A zu spielen.
Fernduell um Platz zwei
Hinter dem SV Sillenbuch duellieren sich nun am letzten Spieltag die SGM ABV/TSV 07 und der KV Plieningen. Beide gewannen fast im Gleichschritt ihre Spiele mit 8:1 bzw. 7:1. Die SGM schlug Kosova Bernhausen und der KV Plieningen die SpVgg Stetten. Am letzten Spieltag kommt es nun zum Fernduell. Die SGM spielt bei Omonia Vaihingen und hat derzeit das um fĂŒnf Tore bessere TorverhĂ€ltnis als die Plieninger. Die Mannen vom Wolfer, mehrfach "todgesagt" in dieser Saison, spielen gegen Kosova Bernhausen, die mit dem RĂŒcken zur Wand stehen. Die Kosovaren mĂŒssen gewinnen um zumindest

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com