Willkommen auf der offiziellen Homepage des ABV 1863 e.V. Stuttgart - der Verein am Fuße des Fernsehturmes

Berichte

Kategorie Icon
hiermit laden wir alle Mitglieder zu unserer diesjährigen Hauptversammlung
 
am Donnerstag 27.10.2022, 19.00 Uhr
 
ins Vereinsheim, Stuttgart-Degerloch, Guts-Muths-Weg 10 ein.
 
Tagungsordnung:
  1. Begrüßung
  2. Feststellung der satzungsgemäßen Einladung und Genehmigung der Tagungsordnung
  3. Ehrungen
  4. Anträge aus der Mitgliedschaft
    • müssen bis 15.10.2022 in schriftlicher Form dem Vorstand vorliegen
  5. Geschäftsberichte
    • des Vorstandes, Vortrag
    • der Abteilungen; liegen aus
    • Kassenbericht, Vortrag
    • der Kassenprüfer, Vortrag
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Neuwahlen (Vorstandsmitglied)
  8. Verschiedenes
  9. Schlusswort
Mit freundlichen Grüßen
Kategorie Icon
2.Saisonsieg
2.Saisonsieg
2.Saisonsieg
Im 4.Spiel gelingt der SGM ABV/TSV 07 Stuttgart der 2.Saisonsieg, gegen den OFK Beograd Stuttgart siegte die SGM mit 3:1 (1:0). In der 40.Spielminute brachte Kapitän Leon Pachonick die Hausherren mit 1:0 in Front. Nach der Pause schraubte Omoregie Blessing mit seinen beiden Treffer (48./66.) auf 3:0. Der Anschlusstreffer der Gäste in der 81.Minute durch David Lazic zum 3:1 bedeutete letztlich nur noch Ergeniskorrektur. Die letzten zwei Minuten musste der OFK Beograd dann durch eine gelb-rote Karte mit 10 Mann beenden.
Kategorie Icon
Die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart überrascht als Aufsteiger im ersten Verbandsspiel in der Bezirksliga Stuttgart und siegt am Sportpark Feuerbach Croatia Stuttgart mit 1:2 (1:1). Den Aufsteiger aus Degerloch brachte Jörn Traeger in der 21.Minute mit 0:1 in Führung, doch bereits 5 Minuten später kamen die Hausherren zum Ausgleich - 1:1 (25.) Zdravko Culjak. Nach der Pause gelang der SGM dann in der 74.Minute die Entscheidung, der eingewechselte Neuzugang Fabio Friese netzte einen Abpraller zum 1:2 ein. In der 7-minütigen Nachspielzeit bot sich Belssing Omoregie gar die Chance zu erhöhen, doch allein auf den Keeper zusteuernd versagten ihm die Kräfte. Als nächstes empfängt die SGM den Landesliga-Absteiger aus Stammheim.
findet normal statt
Wir sind immer offen für neue Anmeldungen und Basketball Enthusiasten die mal vorbeischauen wollen um sich ein Bild zu machen.
 
bei uns im Training gibt es freies Spiel auf zwei Körbe fünf gegen fünf.
Wir spielen in keiner Liga und haben auch keinen Trainer.
Dadurch kann man bei uns im ABV Basketball problemlos mit dem eigenen Alltag in Einklang bringen ohne Zwänge und Verpflichtungen.
 
Wenn du weißt was zonenverteidigung ist und fünf von zehn freiwürfen triffst bist du bei uns richtig.
 
Schau einfach mal bei uns in der Halle im Stuttgarter Süden oder im Stuttgarter Osten zum Basketball spielen vorbei und stell dich bei uns vor. 
 
Wir sind donnerstags um 20:15 Uhr in der heusteigschule/Schickhardt Schule in Stuttgart Süd. 
 
Montags um 20:15 Uhr spielen wir in der raichberg-realschule in Stuttgart Ost Basketball. 
 
per E-Mail erreichst Du uns auch gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kategorie Icon
logo bezirksliga 400x340
logo bezirksliga 400x340
logo bezirksliga 400x340
Nach einer erfolgreichen Saison gehört die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart im nächsten Jahr nach 32 Jahren wieder der Bezirksstaffel Stuttgart an. Das 1.Pflichtspiel in der neuen Saison wird am 28.08.2022 die 1.Runde im Bezirkspokal sein, hier muss die SGM beim TV Kemnat II antreten (die Zweite empfängt den Landesliga-Absteiger SC Stammheim (!)). Das 1.Punktespiel in der Bezirksliga wird laut Rahmenterminkalender eine Woche später am 04.09.2022 sein.
Als weitere Aufsteiger schafften der TSV Uhlbach (Meister Kreisliga A1) und der TSVgg Plattenhardt II über die Relegation den Aufsteig. Als Absteiger kommt aus der Landesliga Staffel 2 der SC Stammheim hinzu und so umfasst die Bezirksliga im kommenden Spieljahr wohl 16 Mannschaften.
 
Bezirksliga 2022/2023 :
SC Stammheim (Absteiger LL2) - Spvgg Cannstatt(2.) - Croatia Stuttgart(3.) - MTV Stuttgart(4.) - Sportvg. Feuerbach(5.) - GFV Ermis Metatnastis Stuttgart(6.) - Türkspor Stuttgart(7.) - TSV Musberg(8.) - SG Untertürkheim(9.) - SV Vaihingen(10.) - TSV Rohr(11.) - OFK Beograd Stuttgart(12.) - TSV Uhlbach (Meister A1) - SGM ABV/TSV 07 Stuttgart (Meister A2) - TSVgg Plattenhardt II (Sieger Relegation)
 
Kategorie Icon
Angeführt von ihrem Spielertrainer und Torjäger Maximilian Uhlenberg sichert sich die Spielgemeinschaft von ABV/ TSV 07 Stuttgart in der abgelaufenen Runde die Meisterschaft in der Staffel 2 der Kreisliga A und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksliga.
Meister 2021/2022
Meister 2021/2022
Meister 2021/2022
In der Vereinsgeschichte des TSV07 Stuttgart sindlediglich zweiSpielzeiten in der Fußball-Bezirksliga notiert – die bislang letzte in der Saison 1993/94.Ein einziges Mal, nämlich drei Jahre zuvor (1990/91), war der Sportplatznachbar ABV Stuttgart im Bezirksoberhaus vertreten. Nun,gut drei Jahrzehnte später,machen sich die beiden Klubs, die seit geraumer Zeit eine Spielgemeinschaft bilden, gemeinsam auf den Weg aus der Kreisliga A nach oben. 70 Punkte hat das Ensemble um den Spielertrainer Maximilian Uhlenberg in der gerade zu Ende gegangenen Runde in der Staffel 2 gesammelt – keiner der Konkurrenten hat mehr verbucht. Den 100 eigenen Treffern stehen dabei nur 29 Gegentore gegenüber.
Vier Zähler betrug am Ende der Vorsprung auf die Landesliga-Reserve des TSV Plattenhardt,mit der sich das Kooperationsteam vom Fuß des Fernsehturms über lange Zeit einen erbitterten Zweikampf geliefert hat.„Unsere Defensivbilanz gefällt mir noch ein bisschen besser als die Bilanz in der Offensive. Das war der Schlüssel zum Erfolg. Und unsere Verteidigung muss auch künftig in der Bezirksliga die Basis sein, wenn wir nicht gleich

Kategorie Icon
Mit einem 6:0 (3:0) gegen den Tabellendritten den TV Echterdingen II sichert sich die SGM ABV/TSV 07 Stuttgart bereits 3 Spieltage vor Saisonschluss die Meisterschaft und steigt damit zu 2x nach 1991 in die Bezirksstaffel auf. Doch zunächst erwies sich der TVE II, der stark ersatzgeschwächt antreten musste, als zu erwartend schwerer Gegner, mit agressiven Pressing setzte der TVE die SGM zunächst unter Druck. Ein Abstimmungsproblem in der TVE Hintermannschaft inklusive Schlussmann bildete dann allerdings den "Dosenöfner" - Blessing Omoregie war zur stelle und schob aus 18 Metern ins leere Tor zur 1:0-Führung (17.) ein. Nach einem harten Einsteigen von Omoregie an der Aussenlinie verzichtet der Unparteiische dann allerdings auf einen Pfiff den Querpass netzte Felix Schmid zum 2:0 ein (23.) und nach einem Eckball behauptete sich Robin Köberle in der Lufthoheit und köpfte zum 3:0 (37.) ein. Nach dem Wechsel dann zunächst hart umkämpfte Mittelfeldduelle, ehe Jörn Träger mit einem Paradekopfball die Partie entscheidet und auf 4:0 (65.) stellt. Zwei weitere Treffer durch Robin Köberle 5:0 (72.) und Simon Schreck 6:0 (88.) machten die Ausstiegspartie dann Rund.
Kategorie Icon
Stuttgarter Lacrosser richten Play-Offs der Herren aus

Am 28.-29. Mai geht es auf der Waldau um die Qualifikation für die DM
Bereits zum zweiten Mal wird die Lacrosse-Abteilung des ABV Stuttgart 1863 e.V. am 28.-29. Mai 2022 die Lacrosse Play-Offs der Herren in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausrichten. Acht Herrenteams werden in insgesamt zehn Spielen die besten vier Mannschaften Deutschlands ermitteln, die sich für die Deutschen Meisterschaften 2022 in Köln Mitte Juni qualifizieren.
 
Mit dem zweiten Tabellenplatz in der 1. Bundesliga Süd wird auch das Stuttgarter
Herrenteam selbst auf der Waldau um die Teilnahme an der DM kämpfen. „Ein absolutes Heimspiel mit vielen Fans im Rücken“, erhofft sich Abteilungsleiter Johannes Somfleth.

Neben dem ABV Stuttgart haben sich folgende Teams für die Play-Offs qualifiziert:
- Berliner HC,
- Bielefelder TG Hawsk,
- HLC Rot-Weiß München,
- HTHC Hamburg Warriors,
- KKHT Schwarz-Weiß Köln,
- SC Frankfurt 1880
- TSG Tübingen.

„Wir freuen uns, dass nach der langen Pause nun auch endlich wieder unsere
Endrundenspiele im Feldlacrosse ausgetragen werden können. Mit Stuttgart haben wir einen sehr erfahrenen Ausrichter gefunden und bedanken uns für die ganze Organisation“, so Gina Kaysan, stellvertretende Vorsitzende des DLaxV. „Wir gratulieren allen teilnehmenden Teams und wünschen ihnen ein tolles und erfolgreiches Wochenende. Sticks Up!“
Neben hochklassigen Lacrosse-Spielen versprechen die Stuttgarter Organisatoren ein buntes

Kategorie Icon
Stuttgarter Lacrosser richten Play-Offs der Herren aus

Am 28.-29. Mai geht es auf der Waldau um die Qualifikation für die DM
Bereits zum zweiten Mal wird die Lacrosse-Abteilung des ABV Stuttgart 1863 e.V. am 28.-29. Mai 2022 die Lacrosse Play-Offs der Herren in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausrichten. Acht Herrenteams werden in insgesamt zehn Spielen die besten vier Mannschaften Deutschlands ermitteln, die sich für die Deutschen Meisterschaften 2022 in Köln Mitte Juni qualifizieren.
 
Mit dem zweiten Tabellenplatz in der 1. Bundesliga Süd wird auch das Stuttgarter
Herrenteam selbst auf der Waldau um die Teilnahme an der DM kämpfen. „Ein absolutes Heimspiel mit vielen Fans im Rücken“, erhofft sich Abteilungsleiter Johannes Somfleth.

Neben dem ABV Stuttgart haben sich folgende Teams für die Play-Offs qualifiziert:
- Berliner HC,
- Bielefelder TG Hawsk,
- HLC Rot-Weiß München,
- HTHC Hamburg Warriors,
- KKHT Schwarz-Weiß Köln,
- SC Frankfurt 1880
- TSG Tübingen.

„Wir freuen uns, dass nach der langen Pause nun auch endlich wieder unsere
Endrundenspiele im Feldlacrosse ausgetragen werden können. Mit Stuttgart haben wir einen sehr erfahrenen Ausrichter gefunden und bedanken uns für die ganze Organisation“, so Gina Kaysan, stellvertretende Vorsitzende des DLaxV. „Wir gratulieren allen teilnehmenden Teams und wünschen ihnen ein tolles und erfolgreiches Wochenende. Sticks Up!“
 
Neben hochklassigen Lacrosse-Spielen versprechen die Stuttgarter Organisatoren

JSN Mico is designed by JoomlaShine.com