1.Mannschaft: Glücklicher Sieg nach großem Kampfspiel!

Details Mit dem fast letzten Aufgebot sind wir zum Nachholspiel nach Musberg gefahren. Nachdem Vedran und John am Dienstag Mittag noch abgesagt haben, waren wir nur 12 Spieler. Unserer Andreas Stäbler von der 2.M., der als Zuschauer anwesend war, holte seine Sportsachen und stand uns als 13. Spieler zur Verfügung. Andi besten Dank. Gegen unsere Eigenart, dass wir immer ca. 15-20 Minuten brauchen ins Spiel zu kommen, waren wir diesmal von Beginn an voll da und versuchten mit gutem Passspiel zu Torchancen zu kommen. Gleich die 1. Möglichkeit vollendete Andreas Andler mit einer technischen Meisterleistung zum 0:1 in der 10. Min. Er lupfte den Ball mit viel Gefühl über den Torwart ins rechte Toreck. Er bekam dabei fast einen Kreuzbandriss. Unser Startorwart Timo Hollerbach hat im Gegenzug eine 100% Tormöglichkeit der Musberger sehr gut pariert. Die Musberger, die mit einigen Spieler der 1. M. angetreten sind, versuchten hauptsächlich mit langen Bällen auf die 2 guten Stürmer zum Torerfolg zu kommen. Wir haben versucht Fußball zu spielen und haben sehr gut dagegen gehalten. Diesmal hat die Einstellung bei allen Spieler gestimmt. Jeder hat alles gegeben und toll gekämpft. Wir Trainer fragten uns, weshalb nicht immer so. Nach einer starken Spielkombination sind wir durch Tobias mit 0:2 in Führung gegangen. Im sicheren Gefühl der 0:2 Führung haben wir, nach den starken 35 Minuten, ein wenig den Faden verloren und Musberg kam stärker ins Spiel. Musberg schloss durch ihren staken Stürmer mit der Nr. 16 und strammen Schuss ins rechte Toreck zum 1:2 ab. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Halbzeitpause. Nach der Pause kamen wir wieder gut ins Spiel und versuchten weiterhin unser Spiel durch zu ziehen. Durch einen fragwürdigen Elfmeter stellten wir wieder den 2 Tore Vorsprung her. Andreas nagelte den Elfmeter unhaltbar unter die Latte. ( 65. Min ) Jetzt erhöhte Musberg mit 2 Einwechselungen ( 1.M Spieler ) den Druck. Wir konnten fast für keine Entlastungsangriffe mehr sorgen, da wir echt sehr in die Defensive gedrängt wurden. Jetzt kam die Zeit von unserem Torwart Timo. Er vereitelte mit großartigen Paraden einige 100% Tormöglichkeiten der Musberger. Aber wiederrum die Nr. 16 der Musberger erzielte mit einem platzierten Flachschuss das 2:3. ( 76. Min. ) Der Druck der Musberger ließ einfach nicht nach und es war nichts für uns Trainer, da wir kurz vor dem Herzinfarkt standen. Nachdem wir unseren starken Innenverteidiger Ronny entkräftigt auswechseln mussten, wurden unsere Sorgefalten noch größer. Aber einen unserer wenigen Angriffe in der 2.HZ schloss Andreas nach einer super Aktion von Tobias zum 2:4 ab. Jetzt haben wir gedacht das Spiel sei entschieden und wir können es uns auf der Trainerbank gemütlich machen, sah sich getäuscht. Die Musberger kamen wieder zurück und erzielten in der 82. Min das 3:4. Mit viel Geschick, Glück und kämpferisch super Leistung haben wir den Vorsprung über die Zeit gerettet. Als endlich der gute Schiedsrichter das Spiel abpfiff, freuten wir uns über den Sieg, gegen wirklich sehr starke Musberger. Wir Trainer müssen die gesamte Mannschaft loben. Dean musste verletzt beginnen, da Holger staubedingt später zum Spiel kam. Unser Torwart Timo spielte sein Spiel des Lebens, Christoph und Ronny spielten, nach langer Verletzung und Prüfungen, eine ganz tolle Partie und unseren Capitano Mattes war überragend, er ist ein würdiger Kapitän. Fazit: Das Spiel hätte auch gut und gerne 4:4 ausgehen können, aber durch unsere sehr gute mannschaftliche Leistung haben wir uns den Sieg über die Zeit gerettet. Natürlich haben wir auch Glück gehabt, aber das war der Ausgleich für das Pech, das wir in einigen Spielen hatten. Wie zum Beispiel am vergangenen Sonntag gegen Sillenbuch. Wir möchten uns bei den Musbergern für die tolle und faire Behandlung bedanken, denn das ist nicht überall so. Aufstellung: Timo, Dean ( 40. Min. Holger ), Ronny ( 74. Min. Andy ) , Mattes, Freddy, Samuel, Christoph, Vasco, Marijo, Andreas, Tobias.
   

ABV auf Facebook  

   

Schlüssel zum Glück  

   

1.Mannschaft  

   
© ABV 1863 e.V. Stuttgart